Corporate Architecture Tagung

19. Januar 2018

MapHochschule Heilbronn, Campus Künzelsau

Call for Abstract

Am 19. Januar 2018 wird an der Rheinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn in Künzelsau eine Tagung zum Thema „Corporate Architecture“ stattfinden.

Veranstalter ist der interdisziplinäre Masterstudiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement, der damit ein fachübergreifendes Thema anspricht, das sowohl in der Praxis als auch in der Theorie auf immer größeres Interesse stößt.

Strategisch eingesetzt dient Corporate Architecture insbesondere Unternehmen dazu, Wiedererkennungs- und Alleinstellungsmerkmale zu schaffen, ihre Markenphilosophie und Corporate Identity als tangibles Artefakt dauerhaft zu implementieren und dadurch die Wahrnehmung der eigenen Marke bei verschiedenen Stakeholdern positiv zu beeinflussen. Dabei reicht die Palette von Flagship Stores, Corporate Headquarters und Corporate Museums bis hin zu Brandlands, Brand Parks und Corporate Branded Event Venues.

Jedoch nutzen nicht nur Unternehmen einzigartige Architektur als gebaute Unternehmenskommunikation und USP. Auch für Bereiche wie Stadtentwicklung und Tourismus bieten architektonische Place Brands vielfältige Möglichkeiten beispielsweise im Rahmen der strategischen Positionierung als Destination am Markt.

Trotz der unbestrittenen Bedeutung des Leitthemas für Wissenschaft und Praxis sind nach wie vor unterschiedlichste Fragen offen. Die Tagung möchte eine Plattform schaffen, diese Fragen zu diskutieren, Lösungsansätze vorzustellen, Modelle zu erörtern und Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis auszutauschen. Fernerhin sollen der Austausch zwischen Praxis und Theorie gefördert sowie die Möglichkeit zum Aufbau neuer Netzwerke gegeben werden.

Mögliche Themenfelder für Ihre Einreichung könnten sein: Corporate Architecture….

aus architektonischer Perspektive

  • Corporate Architecture im Wandel der Zeit
  • Aktuelle Situation von Corporate Architecture und mögliche Trends
  • Formen von Corporate Architecture in verschiedenen Branchen
  • Retail Design als Form von Corporate Architecture

aus unternehmerischer Perspektive

  • Corporate Architecture als Artefakt von Unternehmensphilosophie
  • Investitionen in und Finanzierung von Corporate Architecture
  • Beeinflussung der Markenwahrnehmung durch Corporate Architecture
  • Corporate Architecture als Element im Corporate Marketing-Mix

aus tourismuswirtschaftlicher Perspektive

  • Corporate Architecture als Place Brand
  • Corporate Landmark Buildings als Element des Destinationsmarketing-Mix
  • Tourismusimplikationen von Corporate Architecture und Corporate Landmark Buildings

aus städtebaulicher Perspektive

  • Corporate Landmark Buildings im Prozess der Stadtentwicklung
  • Flächenkonversion durch Corporate Architecture
  • Corporate Landmark Buildings als Standortfaktor

Bitte reichen Sie Ihren Abstract mit einem Umfang von ca. 300 Wörtern bis spätestens 15. September 2017 unter folgender Mail-Adresse ein: corporate-architecture@hs-heilbronn.de. Nach Sichtung der eingegangenen Beiträge werden Sie schriftlich über die Auswahl sowie die weitere Vorgehensweise informiert.

Eine Tagungsdokumentation bzw. Veröffentlichung der vertexteten Beiträge wird im Rahmen der Hochschulschriftenreihe der Reinhold-Würth-Hochschule erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.corporatearchitecture-hhn.de. Gerne können Sie sich bei konkreten Fragen auch direkt unter corporate-architechture@hs-heilbronn.de an unsere Ansprechpartner wenden:

Paula Bernd, Projektkoordination

Projektkoordination:
Paula Bernd

Prof. Dr. Louise Bielzer, WIssenschaftliche Leitung

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Louise Bielzer